• +++ AH Niederelbert - AH Niederahr 2:4 Tore: Daniel Himmerich (3), Joshua Klein +++
  • +++ SG Hundsangen II - TuS 03 II 2:3 Tore: Qendrim Ahmetaj, Luca Schlag, Eigentor +++
  • +++ TuS 03 I - SV Windhagen 2:3 Tore: Matthias Tries, Jonas Pörtner +++

Aktuelles



Sechster Neuzugang eingetütet!

Der nächste Neuzugang ist ein altbekanntes Gesicht. Keeper Jannik Ehl kehrt nach zwei Jahren bei der EGC Wirges und einer Saison bei der JSG Ahrbach wieder zu seinem Heimatverein TuS Niederahr zurück, in dessen JSG seine fußballerische Laufbahn begann. Der 19-Jährige wird das Torhütergespann der beiden Seniorenmannschaften verstärken. „Jannik ist in der Jugend bei der JSG Niederahr groß geworden und daher ein bekanntes Gesicht. Er wird den Konkurrenzkampf bei den Torhütern vergrößern und frischen Wind einbringen. Ich freue mich, dass ein weiterer Jugendspieler aus den eigenen Reihen den Weg in die Seniorenmannschaften gefunden hat“, so Trainer Jonas Pörtner.

Auf dem Bild: Neuzugang Jannik Ehl und Trainer Jonas Pörtner

Neuzugang Jannik Ehl



Neuzugang Nummer Fünf!

Mit Jan Brühl kommt der nächste Neuzugang von der SG Horressen. Der 21-Jährige ist im zentralen Mittelfeld beheimatet. Er verbrachte seine Jugend bei der EGC Wirges, eher er in den Seniorenbereich der SG Horressen wechselte. Dort verbrachte Jan zwei Jahre in der ersten Mannschaft in der Kreisliga A. Trainer Jonas Pörtner im Kommentar: „Durch Jan bekommen wir einen technisch und körperlich sehr starken Mittelfeldspieler. In seiner Jugend bei der EGC wurde er taktisch sehr gut ausgebildet. Ich denke er hat noch sehr viel Entwicklungspotenzial und wird der Mannschaft spielerisch neue Impulse geben. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.“

Neuzugang Jan Brühl



Nächster Neuzugang kommt aus Meudt!

Philip Schwickert wird ab kommender Spielzeit das Trikot des TuS Niederahr tragen. Nach zweijähriger Seniorenspielzeit beim SV Meudt und zuletzt drei Jahren im Seniorenbereich bei der SG Steinefrenz/Meudt in der Kreisliga A wechselt der 22-Jährige im Sommer die Vereinsfarben. Er ist im Defensivbereich vielfältig einsetzbar.

Auf dem Bild sehen wir den Neuzugang gemeinsam mit Trainer Jonas Pörtner. Kommentar vom Coach: „Mit Philip bekommen wir einen robusten und spielstarken Defensivallrounder. Er bringt zudem schon reichlich Erfahrung aus seiner Zeit in der SG Steinefrenz/Meudt mit und wird das Team verstärken. Mich freut es riesig, dass ein weiterer junger Spieler aus der Umgebung, den Weg zum TuS gefunden hat.“

Neuzugang Phlip Schwickert



Dritter Neuzugang für die neue Saison!
Marlon Jonas kommt von der EGC Wirges zum TuS!

Für die neue Spielzeit 2022/23 konnte der dritte Neuzugang verbucht werden. Von der EGC Wirges verstärkt der 20-jährige Marlon Jonas den TuS Niederahr. Der Einzelhandelskaufmann durchlief den gesamten Jugendbereich der EGC, eher er im vergangenen Sommer in die 1. Mannschaft aufrückte. Marlon ist im Mittelfeld vielseitig einsetzbar und wird die 1. Mannschaft verstärken. Trainer Jonas Pörtner hierzu: „Ich freue mich, dass ich Marlon überzeugen konnte, sich unserem Verein anzuschließen. Aufgrund seiner guten Ausbildung im Wirgeser Jugendbereich wird er sich bei uns schnell einleben und die offensive Qualität im Team beleben.“ Auf dem Bild Spieler Marlon Jonas, gemeinsam mit Trainer Jonas Pörtner

Lukas Hanke



Zweiter Neuzugang für den Sommer

Mit Lukas Hanke von der SG Horressen konnte der zweite Neuzugang für den Sommer beim TuS Niederahr präsentiert werden. Der 21-jährige Verteidiger verbrachte seine bisherige aktive fußballerische Laufbahn im Jugend- und Seniorenbereich der SG Horressen. Nach drei Jahren in der ersten Mannschaft in der Kreisliga A, suchte Lukas für Sommer eine neue sportliche Herausforderung. Nach konstruktiven Gesprächen entschied er sich für einen Wechsel nach Niederahr. „Mit Lukas konnten wir einen jungen, engagierten Spieler an Land ziehen. Er ist vielseitig im Defensivbereich einsetzbar. Mit seinen 21 Jahren hat er auch noch jede Menge Zeit sich zu entwickeln. Wir erhoffen uns durch den Wechsel frischen Wind in der Mannschaft“, so Trainer Jonas Pörtner.

Auf dem Bild: Neuzugang Lukas Hanke (2. von rechts) mit Trainer Jonas Pörtner, Co-Trainer Daniel Weise und Betreuer Frederik Fein

Lukas Hanke



Trainerteam komplett und erster Neuzugang eingetütet - Bekanntes Gesicht kehrt zum TuS zurück

Für die kommende Saison steht nun auch das komplette Trainerteam. Mit Daniel Weise aus Siershahn konnte der gewünschte Co-Trainer für die 1. Mannschaft gewonnen werden. Der 45-jährige gelernte Industriekaufmann arbeitet seit über 20 Jahren bei der Firma Sibelco in Ransbach-Baumbach. In seiner aktiven Zeit war er langjähriger Spieler im Seniorenbereich der EGC Wirges und der SG Selters. Zudem war er bereits Trainer der 1. Mannschaft der SG Selters. Zuletzt trainierte er mehrere Jahre erfolgreich im Jugendbereich der JSG Niederahr. Nach 2 Jahren Pause freut sich Daniel wieder riesig auf die Aufgabe beim TuS und die Zusammenarbeit im Trainerteam der Senioren.

Insgesamt vier Jugendspieler aus dem ältesten Jahrgang der A-Jugend der JSG Niederahr/Horressen stoßen im Sommer zu den beiden Kadern der Seniorenmannschaften des TuS Niederahr. Die gute Jugendarbeit ist fester Bestandteil unseres Vereins und hat sich in den vergangenen Jahren stets ausgezahlt. Die beiden verantwortlichen Trainer Jonas Pörtner und Christian Kaiser freuen sich daher sehr, dass diese Spieler dem Verein auch in den Seniorenmannschaften erhalten bleiben.

Des Weiteren wird der ehemalige Spieler Frederik Fein aus Oberahr als Betreuer das Trainerteam komplettieren. Frederik ist dem Verein in den letzten Jahren nach seiner aktiven Zeit immer erhalten geblieben und war stets als Zuschauer dabei. „Ich bin sehr froh, dass unser Trainerteam für den Sommer nun komplett ist. Mit Daniel und Frederik konnten wir unsere Wunschvorstellungungen realisieren. Ich freue mich riesig auf die Aufgabe und bin sicher, dass wir als Dreiergespann sehr gut harmonieren“, zeigte sich Trainer Jonas Pörtner sehr zufrieden.

Im Rahmen der Kaderplanung konnte für die neue Saison der erste Sommerneuzugang perfekt gemacht werden. Es handelt sich um ein altbekanntes Gesicht beim TuS Niederahr. Philipp Görg aus Staudt, bereits 2013 bis 2016 in der Jugend und 2016 bis 2021 im Seniorenbereich des TuS Niederahr aktiv, wechselte im vergangenen Sommer zum TuS Frickhofen nach Hessen. Nach überzeugenden Gesprächen hat sich Philipp dazu entschieden, im Sommer wieder nach Niederahr zurückzukehren und dort eine wichtige Rolle im Kader der 1. Mannschaft zu übernehmen. Der kommende Trainer Jonas Pörtner erklärte hierzu: „Ich bin sehr froh, dass ich Philipp überzeugen konnte sich wieder dem TuS anzuschließen. Mit seinen 24 Jahren ist er im besten Fußballeralter und wird die Qualität im Kader definitiv steigern. In der laufenden Saison hatte er mit Verletzungen zu kämpfen. Ich hoffe jedoch, dass er topfit und hochmotiviert in die Vorbereitung starten kann.“

Auf dem Bild von links nach rechts: Betreuer Frederik Fein, Trainer Jonas Pörtner, Philipp Görg und Co-Trainer Daniel Weise

Philipp Görg



Gute Jugendarbeit zahlt sich aus - Nachwuchs bleibt beim TuS Niederahr

Zum 01.02.2021 wechselt Jannik Schulte von der SG Horressen zu uns. Jannik ist 24 Jahre alt und im Mittelfeld variabel einsetzbar. Wir freuen uns, dass Du Dich für den TuS 03 entschieden hast und hoffen auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

Insgesamt vier Jugendspieler aus dem ältesten Jahrgang der A-Jugend der JSG Niederahr/Horressen stoßen im Sommer zu den beiden Kadern der Seniorenmannschaften des TuS Niederahr. Die gute Jugendarbeit ist fester Bestandteil unseres Vereins und hat sich in den vergangenen Jahren stets ausgezahlt. Die beiden verantwortlichen Trainer Jonas Pörtner und Christian Kaiser freuen sich daher sehr, dass diese Spieler dem Verein auch in den Seniorenmannschaften erhalten bleiben.

Auf dem Foto von links nach rechts: Mansur Magomadov, Julian Decker, Tim Hoschkara und Niklas Ewald

Nachwuchs aus der JSG



Die Nachfolge des scheidenden Trainers Markus Lehmler ist in trockenen Tüchern. Ab 01.07.2022 übernimmt unser Kapitän Jonas Pörtner das Amt des Cheftainers unserer 1. Mannschaft. Jonas, Inhaber der Trainer B-Lizenz, ist bereits seit über elf Jahren für den TuS 03 am Ball, kennt also den Verein, dessen Strukturen und die handelnden Personen bestens. Weiterhin wird er natürlich, neben dem Traineramt, auch aktiv als Spieler fungieren. Wir wünschen Dir jetzt schon viel Erfolg an dieser Stelle! Zusätzlich wird für die 1. Mannschaft noch ein (externer) Co-Trainer gesucht. Hier hoffen wir, in Kürze ebenfalls Vollzug melden zu können.

Zunächst gilt es selbstverständlich, die restliche Saison mit voller Konzentration anzugehen und das Ziel Klassenerhalt unter Dach und Fach zu bringen. Das wünschen wir der Mannschaft und wäre auch für Trainer Markus Lehmler ein toller Abschluss nach sieben erfolgeichen Jahren.

Bei der 2. Mannschaft wird auch zur neuen Saison Christian Kaiser in der Verantwortung stehen, der dann in seine bereits vierte Saison als Cheftrainer geht!
Der TuS 03 Niederahr und Trainer Markus Lehmler beenden nach sieben Jahren zum 30.06.22 Ihre erfolgreiche Zusammenarbeit!

Markus Lehmler zeichnet sich seit der Saison 2015/16 verantwortlich für die 1. Mannschaft des TuS Niederahr und führte diese innerhalb seiner siebenjährigen Amtszeit von der Kreisliga B bis in die Bezirksliga!

Bevor sich die Wege im Sommer trennen, gilt es, die nachhaltige Arbeit mit dem Klassenerhalt in der Bezirksliga-Ost zu krönen. Und das wird wahrlich keine einfache Aufgabe.

In der verbleibenden Zeit gilt es nun, sämtliche Kräfte zu bündeln, um dieses Ziel zu erreichen! Unabhängig vom Ausgang dieser Aufgabe bedanken wir uns jetzt schon bei Markus für seine überaus erfolgreiche Arbeit beim TuS 03, auch verbunden mit der Integration des jungen Nachwuchses unserer JSG. Wir wünschen Dir, lieber Markus, für die Zukunft alles erdenklich Gute, sowohl in persönlicher wie auch in sportlicher Hinsicht!

Der Vorstand des TuS Niederahr befindet sich hinsichtlich eines Nachfolgers derzeit in Sondierungsgesprächen. Wir informieren, sobald der neue Verantwortliche für die kommende Spielzeit feststeht.

Der Vorstand

Neuzugang für unsere 1. Mannschaft!

Zum 01.02.2021 wechselt Jannik Schulte von der SG Horressen zu uns. Jannik ist 24 Jahre alt und im Mittelfeld variabel einsetzbar. Wir freuen uns, dass Du Dich für den TuS 03 entschieden hast und hoffen auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

Jannik Schulte


Kontinuität auf der Kommandobrücke!

Keiner weiß, wann bzw. wie die aktuelle Saison fortgesetzt werden kann. Was wir aber heute schon wissen, ist, mit welchen Cheftrainern wir in die kommende Spielzeit gehen. Und hier setzt der TuS 03 auf bewährte Kräfte. Sowohl Markus Lehmler, für die 1. Mannschaft, als auch Christian Kaiser für die 2. Mannschaft werden in der Saison 2021/22 bei unseren Seniorenteams in der Verantwortung stehen. Wir freuen uns außerordentlich, dass wir mit Euch den bisher so erfolgreichen Weg weiter gehen können.

Cheftrainer 2021/22


Mit freundlicher Genehmigung der Westerwälder-Zeitung/Rhein-Zeitung vom 29.06.2020, Seite 25! - Autor: Lukas Erbelding - TuS Niederahr wagt den Sprung in die Bezirksliga. Der Artikel kann auch als PDF HIER herunter geladen werden. Zur Vergrößerung des Bildes klicken Sie bitte HIER

Bericht Westerwälder Zeitung


Nachwuchs aus der eigenen A-Jugend

Von links nach rechts: Cheftrainer Markus Lehmler, Mario Denker, Marius Baier, Benjamin Wisser, Dennis Specht, 1.Vorsitzender Fred Wetzlar

Neben Mario Denker, der vom TuS Montabaur zu uns stößt und bereits Erfahrungen in der Bezirksliga gesammelt hat, sind es mit Marius Baier, Benjamin Wisser und Dennis Specht auch drei Jungs aus der eigenen A- Jugend, für die der Sprung in den Seniorenbereich ansteht. Es entspricht der Philosophie des TuS, eigene Talente aus der gut aufgestellten JSG an den Seniorenbereich heran zu führen, sowie bei externen Neuzugängen auf Spieler aus der näheren Region zu setzen. Beachen Sie hierzu bitte auch den Bericht aus der Westerwälder Zeitung!
Bitte Zahlschranke beachten!


Erste Neuverpflichtung beim TuS 03 Niederahr für die Saison 2020/21!

Wir freuen uns, mit Mario Denker einen erfahrenen Bezirksligaspieler verpflichtet zu haben. Mario kommt vom TuS Montabaur zu uns und wird unser Team mit Sicherheit verstärken.

Mario Denker neu beim TuS 03 Niederahr




Kontinuität auf der Trainerposition!

Auch in der Saison 2020/21 stehen sowohl Markus Lehmler als auch Christian Kaiser als Verantwortliche der 1. und 2. Mannschaft an der Seitenlinie! Für Markus geht es dann bereits in die 6. Saison! Für Christian, der lange Zeit schon bei der JSG tätig war, ist es die zweite Amtszeit im Seniorenbereich.

Markus und Christian auch 2020/21 an Board


Kirmes 2020 fällt aus!

Traurig, das gab es in unserer Historie wohl in dieser Form noch nie ... Leider ist es aber so, dass außergewöhnliche Umstände uns dazu zwingen, Veranstaltungen, und dazu gehört nun mal die Kirmes "uff der 'Ahr", abzusagen! Leicht gefallen, und da könnt Ihr alle ganz sicher sein, ist diese Entscheidung niemandem! Jedoch sehen wir uns als TuS Niederahr als Ausrichter auch in der Verantwortung, jedwede Gefahr bzw. potentielle Gefährdung abzuwenden. Wir können schlichtweg nicht garantieren, inwiefern der Verlauf der aktuellen Pandemie verläuft. Daher ist diese Entscheidung alternativlos. Bleibt uns gewogen, frei nach Angi "Wir schaffen das" ... Passt bitte auf Euch auf, Euer TuS 03!


So, liebe Sportfreunde und Fans unseres TuS 03,
die Sommerpause ist endlich vorbei! Unsere beiden Fußball-Seniorenteams sind schon längst mitten in der Vorbereitung und haben in ihren bisherigen Testspielen und Turnieren gezeigt, dass mit ihnen in der kommenden Saison wieder zu rechnen sein wird. Alle brandaktuellen Infos rund um den Spielbetrieb findet ihr natürlich wie gewohnt auf unserer Homepage, in der App und auf Facebook.
Am vergangenen Samstag (03.08.19) fand erstmalig unser Saison-Opening auf der heimischen Sportanlage statt. Bei bestem Wetter traf die 1. Mannschaft zunächst auf die SG Elbert und spielte nach zweimaliger Führung 2:2 (Halbzeitstand 0:0). Doppelter Torschütze für den TuS war Emre Sayan. Im Anschluss folgte die Partie der Alten Herren gegen unsere Freunde aus Ahrbach, die kurzfristig auf ihr Heimrecht verzichteten, um das Spiel beim Saison-Opening zu ermöglichen. Noch einmal herzlichen Dank dafür! Beim 4:2-Sieg sorgten nicht nur die vier Tore von Sebastian Hilger, sondern auch die wohlverdienten Kaltgetränke nach dem Spiel für tolle Stimmung.
Beste Voraussetzungen für einen schönen Abend, denn die Feier war noch lange nicht zu Ende! Unser 1. Vorsitzender Fred Wetzlar nutzte das Event, um langjährige Vereinsmitglieder vor einer stattlichen Zuschauerkulisse mit Urkunden und Präsenten zu ehren. Zudem dankte er einigen verdienten Helfern sowie den Sponsoren des TuS 03 für ihr Engagement. In diesem würdigen Rahmen wurden auch unsere drei langjährigen Vorstandsmitglieder und ehemaligen Vorsitzenden Jürgen Eulberg, Lothar Schmidt und Werner Maxeiner verabschiedet (siehe auch Bericht der JHV 2019). Außerdem stellte Rolf Klein (2. Vorsitzender) unsere beiden Seniorenteams und die Neuzugänge vor. Mit der einen oder anderen humorvollen Anekdote sorgte er für gute Stimmung bei allen Sportlern und Fans. Richtig professionell wurde es bei den kurzen Interviews mit den beiden Trainern Markus Lehmler (1. Mannschaft) und Christian Kaiser (2. Mannschaft), die ihre Eindrücke aus der Vorbereitung schilderten und einen Ausblick auf die bevorstehende Saison gaben.
Alles in allem war das erste Saison-Opening unseres TuS 03 eine gelungene Veranstaltung, die zukünftig ein fester Bestandteil im Kalender sein soll. Wer es letzten Samstag nicht geschafft hat, zu der Feier zu kommen, hat schon nächstes Wochenende eine weitere Gelegenheit, unseren Verein zu unterstützen: Neben der zweiten Runde im Kreispokal der A-/B-Klassen (Senioren) findet am Sonntag, 11.08.19 auch die Saison-Eröffnung für unsere JSG-Teams in einem großen Rahmen und mit tollen Events auf der Sportanlage in Niederahr statt (Infos auf der JSG-Homepage).
Wir freuen uns auch in der kommenden Spielzeit auf die Unterstützung zahlreicher Fans!!!
Euer TuS 03

  • IMG_1039
  • IMG_1044
  • IMG_1046
  • IMG_1047
  • IMG_1055
  • IMG_1057
  • IMG_1058
  • IMG_1060


SG Horressen I - TuS 03 I: 1:2 (1:1)
Auch nach dem Finale der A/B Klassen beim Turnier in Horressen heißt der Sieger: TuS Niederahr! Die Erste Mannschaft setzte sich am Ende nicht unverdient gegen die Gastgeber mit 2:1 durch. Die Führung durch Jonas Pörtner aus der 28. Minute hielt gerade mal eine Minute, ehe Steffen Decker für die Platzelf ausgleichen konnte. In der Folge besaßen wir durchaus die eine oder andere Möglichkeit um erneut in Führung zu gehen... In der zweiten Hälfte bekamen die Zuschauer ein eher zähes Spiel zu sehen (auch durch die abgesprochenen Mehrfachwechsel), wobei die klareren Torchancen auf unserer Seite lagen. Als bereits schon alles auf ein finales Elfmeterschießen hindeutete, verwertete Niklas Klar in der 83. Minute einen Abpraller zum 2:1 Endstand. Nochmals Glückwunsch an beide Teams (1. + 2.), mehr war nicht drin :-D




SO! Und nur SO sehen Sieger aus!! Der Turniersieger 2019 beim "Sparkassen WW-Sieg Cup 2019" heißt: Tus 03 Niederahr II. Im Endspiel gegen die SG Ahrbach II setzte man sich mit 1:0 durch den goldenen Treffer von Luca Schlag durch! Bravo Jungs, herzlichen Glückwunsch !!




Die Termine für die ersten beiden Runden im Kreispokal stehen. Am Freitag, 02.08.19 reist die zweite Mannschaft nach Hundsangen und trifft dort ab 19:00 Uhr auf die gastgebende Reserve der SG. Sollte sich die Elf von Christian Kaiser hier behaupten, würde in Runde Zwei die SG Melsbach warten. Die erste Mannschaft greift erst ab der zweiten Runde ins Geschehen ein und muß ebenfalls auswärts ran. Am Sonntag, 11.08.2019, 14:30 Uhr geht es zum SSV Heimbach-Weis.


Was für ein Abend, was für ein Showdown! Unsere Zwote veredelte eine sowieso schon klasse Saison mit dem Aufstieg in die Kreisliga B! Trotz des 0:1 im letzten Spiel gegen Güllesheim durch einen Elfer kurz vor Spielende reichte es am Ende durch den gleichzeitigen Sieg der SG Horressen gegen Roßbach/Verscheid! Auch uns fehlen gerade mal die Worte! HERZLICHEN Glückwunsch Jungs, IHR habt wirklich großartiges geleistet!!



Quo vadis ...? Wo wird die Reise hinführen? Am kommenden Freitag wird ganz sicher feststehen, in welcher Liga die Truppe von Noch-Coach Kurt Hermann in der kommenden Saison beheimatet sein wird. Alles neu? Oder alles wie gehabt? Dies alles wird das Match auf dem Kunstrasen in Ransbach definitiv beantworten. Der Gegner ist uns in der Relegation nicht gänzlich unbekannt. Bereits in der Vergangenheit gab es diese Begegnung im finalen Showdown schon mal, nur auf anderer Ebene... Der SV Güllesheim 1926 e.V. beendete die Saison als Tabellen-13. in der Kreisliga B-Nordwest und steht nach dem 1:3 bei der SG Horressen/Elgendorf II bereits unter Zugzwang (ungeachtet der Partie heute Abend, 20:00 Uhr gegen den SV Roßbach/Verscheid II, der ebenfalls zwingend punkten muß. Die Tür steht so oder so ziemlich weit offen, den letzten Schritt Jungs, den müsst Ihr nun noch gehen. Eine zweite Mannschaft in der B-Klasse gab es, so weit wir das zurückverfolgen konnten, noch nie! Auf geht's !! Schnappt Euch DAS Ding!


Ein Wahnsinn !! Und Freude pur, was sonst !? Mit 2:1 behält die geile Mannschaft von Kurt Hermann beim SV Rossbach II die Oberhand. Und hält nun natürlich alle Trümpfe in der eigenen Hand in einer Relegation, die minimum zwei Aufsteiger in die Kreisliga B vorsieht. Dass das anschließende (obligatorische) Elfmeter Schießen wie schon gegen Horressen verloren ging, sollte in der Endabrechnung nur eine untergeordnete Rolle spielen, hoffentlich!





Vor über 200 Zuschauern kam unsere 2. Mannschaft gestern zu einem 2:2 Remis gegen den B-Klassen Vertreter SG Horressen/Elgendorf II. Bereits nach 13 Minuten lagen wir durch die Treffer von Emre Sayan und Moritz Wetzlar mit 2:0 vorne. Die Gäste erzielten Ihre Tore jeweils kurz vor Ende der beiden Halbzeiten (43. + 86.). Wem dieser Punkt am Ende mehr hilft, werden wir schon am kommenden Samstag sehen, wenn die Begegnungen SV Roßbach/Verscheid II vs. TuS 03 II sowie SG Horressen II vs. SV Güllesheim 1926 e.V. anstehen. Beide Spiele werden um 16:00 Uhr angepfiffen.

Für unsere 2. Mannschaft steht die Relegation zur Kreisliga B an. Stand heute (28.05.2019) geht es um zwei freie Plätze. Das Spiel gegen Güllesheim am 07.06.2019 findet auf neutralem Platz statt, und zwar auf dem Kunstrasen in Ransbach, Haselstraße ! Zum Spielplan gelangen Sie HIER


Jahreshauptversammlung 2019

Am Freitag, 08.02.19 fand im frisch renovierten Sportlerheim die diesjährige Jahreshauptversammlung des TuS 03 statt. Nach der Begrüßung, Eröffnung und Totenehrung berichtete unser 1. Vorsitzender Jürgen Eulberg über vergangene und aktuelle Entwicklungen im Verein und freute sich über die auf 418 Personen gestiegene Mitgliederzahl. Des Weiteren dankte er der Ortsgemeinde für die zuverlässige Unterstützung, Heiko Baumann für die hervorragende Vereinswebseite, allen Trainern, Betreuern und Helfern sowie den langjährigen Vorstandsmitgliedern Werner Maxeiner und Lothar Schmidt für ihre Arbeit im Verein.
Im Anschluss daran klärte sich der Besuch des Ehrenvorsitzenden des Fußballkreises WW/Wied, Günter Hübinger, auf. Er verlieh unserem Vorstandsmitglied Rolf Klein für seine Verdienste im TuS 03 die Ehrennadel in Bronze und eine Urkunde. Herzlichen Glückwunsch!!!




In seinem Geschäftsbericht blickte Fred Wetzlar auf ein ereignisreiches Jahr 2018 zurück (u.a. Kirmes, 650-Jahr-Feier, Berichte aus den Abteilungen) und gab einen Ausblick auf einige im Jahr 2019 bevorstehende Events. Zudem dankte er den scheidenden Vorstandsmitgliedern und ganz besonders Jürgen Eulberg für ihr/sein Engagement im Verein. Eine Verabschiedung in größerem Rahmen wird im laufenden Kalenderjahr erfolgen; der Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben. Im anschließenden Kassenbericht von Michael Lotz bestätigte sich die weiterhin sehr positive finanzielle Lage und die beiden Kassenprüfer Jörg Maxeiner und Maik Endert bestätigten ihm eine tadellose Kassenführung.
Nach der Entlastung des Vorstandes organisierte Versammlungsleiter Hermann Girhard die Wahl eines neuen 1. Vorsitzenden, da Jürgen Eulberg dieses Amt nach 12 erfolgreichen Jahren abgibt, um sich neuen Aufgaben zu stellen. Fred Wetzlar wurde einstimmig bei einer Enthaltung zum neuen 1. Vorsitzenden des TuS 03 gewählt und übernahm anschließend die Leitung der weiteren Vorstandswahlen. Folgende Vereinsmitglieder wurden einstimmig bei jeweils eigener Enthaltung gewählt: Rolf Klein (2. Vorsitzender und Pressewart), Michael Lotz (1. Kassenwart), André Beer (2. Kassenwart), Udo Heibel (Geschäfts- und Schriftführer), Jonas Pörtner und Oliver Wetzlar (Beisitzer). Zudem bestätigte die Versammlung Maik Endert und Michael Melcher als neue Jugendleiter sowie die Abteilungsleiter Marcus Hoffmann (Fußball), Horst Schmidt (Alte Herren), Katharina Klein (Kinderturnen) und Markus Schmidt (Karate). Die nächste Kassenprüfung wird durch Christian Kaiser und Sebastian Birk erfolgen.
Da es keine weiteren Anträge gab, konnte direkt zum letzten Tagesordnungspunkt übergegangen werden. In einem Resümee berichtete Werner Maxeiner von einigen Erfahrungen seiner mehr als drei Jahrzehnte langen Vereinstätigkeit und brachte die Zuhörer mit der einen oder anderen Anekdote zum Lachen. Anschließend wurde die Jahreshauptversammlung durch den neuen 1. Vorsitzenden Fred Wetzlar beendet und man konnte den Abend mit heißen Würstchen und kühlen Getränken locker ausklingen lassen.


Erfreuliches Comeback beim Ahrbach-Cup 2019

Nach langer Nicht-Teilnahme hat die AH kurzfristig für eine andere Mannschaft am Ahrbach-Cup teilgenommen und einen guten 6. Platz belegt.
Hierbei wurden folgende Ergebnisse erzielt:

TuS 03 - Wirges 2 : 4
TuS 03 - Horressen 4 : 3
TuS 03 - Eppenrod 0 : 3
TuS 03 - Feldkirchen 4 : 2
Spiel um Platz 5: TuS 03 - Ahrbach 1:2 n.V.

Torschützen: Daniel Himmerich 4 ; Stefan Kraus 3 ; je 1 Tor = Christian Kaiser, Jörg Maxeiner, Simon Pees, Volker Schneider Des Weiteren spielten: Tobias Ihl, Markus Cremer, Egon Himmerich, Lubomir Lukasik, Frank Schreiner.

Sehr erfreulich war die zahlreiche Unterstützung der mitgereisten AH-Kollegen bzw. Niederahrer Fans. VIELEN DANK dafür!! Es war ein toller Abend und in der dritten Halbzeit konnten wir sogar einen Podiumsplatz belegen. Fazit: Nach einem tollen Saisonabschluss ein weiteres schönes gemeinsames Event, welches wir gerne im nächsten Jahr wiederholen möchten.



Newsflash Dezember 2018

Hallo liebe Sportfreunde, zum Jahresende melden wir uns noch einmal mit ein paar kurzen Infos. Zwischenbilanz Fußball: Unsere 1. Mannschaft steht in ihrem ersten Jahr in der Kreisliga A zur Winterpause auf Platz 3 und hat nur zwei Punkte Rückstand auf Platz 1. Fast genauso toll sieht es für unsere Zweite in der Kreisliga C WW/Wied aus. Nur fünf Punkte trennen unseren derzeit viertplatzierten TuS II von der Tabellenspitze. Alles in allem eine gute Ausgangslage für den Start ins neue Jahr. Auch wenn die Kreisliga pausiert, tut sich während der Winterpause so Einiges: Wer aufmerksam war, hat schon die neue Flutlichtanlage auf dem Sportplatz entdeckt. Mitte Dezember wurden die alten Strahler entfernt und neue LED-Strahler auf die vorhandenen Masten montiert. Unser Platz verfügt somit über eine hochmoderne, effiziente Beleuchtungstechnik und bietet zukünftig bei Abendspielen ein perfekt ausgeleuchtetes Spielfeld.



Vor einiger Zeit war auf unserer Homepage der Aufruf der DKMS „Nico und Jonah wollen leben“ zu sehen. Die beiden an einem Gendefekt leidenden Geschwister benötigten dringend eine Stammzelltransplantation. Viele Mitglieder und Fans des TuS 03 haben sich daraufhin oder schon früher typisieren lassen. Da die vielen Registrierungen mit hohen Kosten verbunden sind, spendete der TuS 03 zusätzlich 100,-€ an die DKMS. Hoffen wir, dass dieser Beitrag hilft, Leben zu retten.
Das war’s aus dem Jahr 2018. Für 2019 könnt ihr euch schon einen wichtigen Termin vormerken: Die Jahreshauptversammlung des TuS 03 findet am 08.02.2019 statt. Die offizielle Einladung und weitere Details folgen demnächst. Wir wünschen euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!
Euer TuS 03


Weihnachtsfeier bei den Turnmäusen Unsere kleinsten Turnkinder, auch „Turnmäuse“ genannt, hatten in der letzten Turnstunde Besuch vom Christkind. Woche für Woche springen, klettern, tanzen, rennen und balancieren unsere Kleinsten durch die Halle und erforschen die aufgebauten Bewegungsbaustellen. Zur Weihnachtsfeier gab es Plätzchen, Weihnachtsmusik und eine kleine Überraschung vom Christkind. Wir freuen uns schon auf das Turnjahr 2019 und wünschen allen großen und kleinen Turnern gesegnete Weihnachten.










#wecanbeheroesjustforoneday
Auch wir vom TuS 03 Niederahr bzw. der JSG Niederahr haben die Aktion von David Koca herzlich gerne unterstützt und konnten heute immerhin 250 € an den Initiator übergeben. Ich denke wir sind uns einig, dass es hier ausschließlich Gewinner gibt! Großen Dank zum einen an David für sein Engagement, genau so aber auch an Maik Endert, der die Sache für den TuS in die Hand genommen hat und maßgeblich für den Erfolg von unserer Seite dazu beigetragen hat.







Newsflash Juli 2018 II

Liebe Sportfreunde,
die Sommerpause ist nun fast vorbei und unsere 1. Mannschaft konnte in der Vorbereitung auf die neue Saison bereits den ersten Erfolg verbuchen. Beim Nissan-Wagner-Cup in Horressen wurde das Finale der Mannschaften aus den A- und B-Klassen gegen den Gastgeber mit 4:2 gewonnen. Nachdem man zur Halbzeit nur mit 1:0 (durch Florian Schröder) in Führung lag, genügten der SG Horressen ein paar gute Minuten, um mit 2:1 in Führung zu gehen. Doch unsere Jungs drehten den Rückstand (erneut Florian Schröder und 2x Jonas Pörtner) und errangen somit den verdienten Turniersieg. Florian Schröder wurde zudem als „Man of the Match“ ausgezeichnet.


Die Saison 2018/2019 beginnt für unsere 1. Mannschaft in der Kreisliga A am Sonntag, 12.08.18 um 15:00 Uhr mit einem Heimspiel gegen die SG Nauort. Bereits einen Tag vorher, am Samstag, 11.08.18 startet unsere 2. Mannschaft in der Kreisliga C um 17:00 Uhr zu Hause gegen den ESV Siershahn II. Zur neuen Spielzeit erhalten unsere Teams Verstärkung durch die Spieler Edwin Brack, Robin Metz, Emre Sayan, Luca Schmitt, Daniel Schwenk, Leon Schwickert, Moritz Wetzlar, Niklas Wetzlar und Tim Wingender.

Auch für die Saison 2018/2019 können für die Meisterschaftsspiele unserer beiden Seniorenmannschaften Dauerkarten zum Preis von 35,-€ pro Person erworben werden. Natürlich gibt es wieder Vergünstigungen: Rentner zahlen nur 15,-€ und Frauen 12,-€ pro Karte. Die Dauerkarten werden bei Heimspielen im Sportlerheim verkauft oder können bei den Vorstandsmitgliedern angefragt werden. Eine gute Gelegenheit zum Kauf gibt es beim Kreispokalspiel unserer 2. Mannschaft am Samstag, 28.07.18 um 15:30 Uhr zu Hause gegen die TSG Irlich.

Newsflash Juli 2018

Zum Ende der Saison 2017/2018 konnte der TuS 03 Niederahr noch einmal auf ein erfolgreiches Fußballjahr zurückblicken. Beim Kreistag des Fußballkreises WW/Wied am 23. Juni 2018 in Roßbach nahm Fußball-Abteilungsleiter Rüdiger Ihl die Urkunden und Fußbälle für die souverän errungene Meisterschaft in der Kreisliga B/Süd sowie für den Gewinn der Kreismeisterschaft der Kreisligen B WW/Wied entgegen. Eine besondere Ehre wurde unserem 2. Vorsitzenden Lothar Schmidt zuteil: Für sein langjähriges Engagement rund um den Fußballsport wurde ihm die DFB-Verdienstnadel verliehen. Herzlichen Glückwunsch!!!




In Anlehnung an Sepp Herberger heißt es nun jedoch "nach der Saison ist vor der Saison" und so befinden sich unsere Fußballer schon wieder in der Vorbereitung auf die neue Spielzeit. Bereits Ende Juli finden die ersten Kreispokalspiele statt und Mitte August beginnen für unsere Teams die neuen Runden in den Kreisligen A und C. Den Rahmenspielplan gibt's bereits als Download auf unserer Webseite.


Newsflash Juni 2018

Nach der überaus erfolgreichen Fußball-Saison unserer beiden Senioren-Teams steht die wohlverdiente Sommerpause an. Unsere 1. Mannschaft hat nicht nur den Aufstieg in die Kreisliga A souverän gemeistert, sondern am 31. Mai auch noch die Kreismeisterschaft mit einem 4:2-Sieg gegen den HSV Neuwied eingefahren. Besser geht's wirklich nicht!!! Mit 37 Toren hat Jonas Pörtner das Leder am häufigsten im gegnerischen Tor versenkt.
Unsere 2. Mannschaft hat sich in ihrem ersten Jahr in der Kreisliga C den Klassenerhalt durch einen Platz im Mittelfeld der Tabelle klar gesichert. Herzlichen Glückwunsch an beide Teams! Der TuS 03 ist stolz auf eure Leistung und natürlich durfte dies am Saisonabschluss gefeiert werden (dieses mal aus organisatorischen Gründen schon am vorletzten Heimspiel). Für die errungene Meisterschaft in der letzten Saison und den damit verbundenen Aufstieg in die Kreisliga C wurde unsere 2. Mannschaft kürzlich auch von der Verbandsgemeinde Wallmerod geehrt (siehe Foto).


Die Alten Herren haben noch zwei Auswärtsspiele vor der Nase, bevor auch für sie die Sommerpause beginnt. Nach dem verdienten 1:0-Sieg gegen die AH Wirges wird am Samstag in Elbingen (gegen Kölbingen) und am darauffolgenden Freitag in Deesen gespielt. Weiter geht's dann Ende Juli. Alle Termine findet ihr übrigens auch in den jeweiligen Rubriken auf unserer Homepage.
Der Vorstand trifft sich auch in den Sommermonaten, um die neue Saison und viele weitere Dinge rund um den Verein zu organisieren. Ende Juli findet die erste Kreispokalrunde statt und im August starten die neuen Meisterschaftsrunden in den Kreisligen. Außerdem steht am 24. und 26. August die 650-Jahr-Feier unseres Heimatdorfes an, bei der sich natürlich auch viele Vereinsmitglieder engagieren. Es gibt wie immer viel zu tun. Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern und Fans eine schöne Sommerpause!!! Bis bald, Euer Vorstand.


Aktion Sauberer Westerwald 2018

Teilgenommen haben unsere D-Jugend mit Trainer und Müttern sowie Lucas Werner (1. Mannschaft), Lothar Schmidt und Jürgen Eulberg (Vorstand).




Newsflash März 2018

Die Kirmes nähert sich mit großen Schritten und der Vorstand hat mit der Planung bereits alle Hände voll zu tun. Das Kirmesprogramm von Freitag, 13. April bis Montag, 16. April steht und kann bereits auf der Facebook-Seite des TuS 03 eingesehen werden. Demnächst erscheint es auch auf der Vereins-Homepage und im Verbandsgemeindeblatt. Helfende Hände sind wie immer gerne gesehen. Vor allem beim Zeltaufbau (Mi, 11.04., ab 13:00 Uhr) und beim Zeltabbau (Di, 17.04., ab 09:00 Uhr) werden noch Helfer gesucht. Fußball: Da für unsere beiden Seniorenteams die ersten Heimspiele nach der Winterpause wetterbedingt ausgefallen sind, findet das Spiel unserer 1. Mannschaft gegen Horbach nun am Freitag, 06.04.18 um 19:30 Uhr in Niederahr statt. Das Spiel der 2. Mannschaft gegen Marienrachdorf wurde auf Sonntag, 08.04.18 um 12:30 Uhr terminiert. Bitte beachtet auch die Spielverlegungen im Rahmen des Kirmeswochenendes! Rückengymnastik: Da unsere Kursleiterin Melina Ringer in den nächsten Monaten nicht zur Verfügung steht, wird der Kurs „Rückenfit am Abend“ (montags 19:00-20:00 Uhr) vorübergehend von Ksana Pawlenko geleitet. Aktion „Saubere Landschaft 2018“ Man sieht sie tagtäglich am Straßenrand, achtlos weggeworfene Verpackungen, leere Getränkedosen, zerknüllte Zigarettenschachteln, Glasscherben, nicht selten werden sogar größere Abfälle illegal in der Natur entsorgt. Müll in der Landschaft sieht nicht nur unschön aus, sondern gefährdet zudem unsere Umwelt. Um diesen Unrat zu beseitigen, wird seit mehreren Jahren die Aktion „Saubere Landschaft“ mit Unterstützung von Gemeinden, Vereinen und anderen Gruppen durchgeführt. Schon mehrmals haben einige Niederahrer Senioren daran teilgenommen und die Wege und Straßenränder rund um unser Heimatdorf vom Abfall befreit. In diesem Jahr wollen Wir mit Handschuhen und Müllsäcken „bewaffnet“ losziehen. Die D.-Junioren des TuS 03 Niederahr möchten die Aktion „Saubere Landschaft“ unterstützen und suchen noch freiwillige Helfer, die sich am Samstag, den 21. April 2018 ab 9.00 Uhr an der Feuerwehr einfinden und an der Beseitigung von Abfällen beteiligen. Für Verpflegung ist gesorgt. Wer sich noch zusätzlich engagieren möchte, meldet sich bitte bei Maik Endert (0170/9368690) oder Michael Melcher (0152/31743267).
Newsflash Januar 2018

Am vergangenen Freitag, 26.01.18 fand im Sportlerheim die Jahreshauptversammlung unseres TuS 03 statt. Nach der Totenehrung (2017 starben zwei Vereinsmitglieder) blickte unser 1. Vorsitzender, Jürgen Eulberg, auf die Vereinsaktivitäten im vergangenen Jahr zurück und berichtete über aktuelle Ereignisse. Er gab u.a. bekannt, dass der TuS Niederahr derzeit knapp 400 Mitglieder hat, unsere Fußballtrainer die beiden Seniorenteams auch in der kommenden Saison betreuen und einige Bereiche der Sportanlage demnächst erneuert werden. Dankende Worte richtete er an alle, die das Vereinsleben geprägt und unsere Tätigkeiten unterstützt haben. Dass viele Mitglieder unserem TuS 03 schon sehr lange die Treue halten, zeigte sich bei den Ehrungen für 30-jährige (3x), 40-jährige (5x), 50-jährige (2x) und 60-jährige (4x) Mitgliedschaft. Im anschließenden Geschäftsbericht informierte Fred Wetzlar die Anwesenden u.a. über die letztjährige Jahreshauptversammlung, die Aktivitäten und Erfolge der verschiedenen Abteilungen unseres Vereins, die Sportanlage sowie die vergangene und die im April anstehende Kirmes. Besonders lobte er die von Heiko Baumann hervorragend gestaltete TuS-Homepage, die sicherlich zu den besten Webseiten von vergleichbar großen Sportvereinen in der Region gehört. Im Kassenbericht erläuterte Michael Lotz die letztjährigen Ausgaben und Einnahmen und die beiden Kassenprüfer bescheinigten ihm eine tadellose Kassenführung. Sodann wurde der Vorstand von der Versammlung entlastet und die Kassenprüfer für das aktuelle Kalenderjahr gewählt. Zum Abschluss gab Jürgen Eulberg einen Ausblick auf die anstehenden Aufgaben bei der diesjährigen Kirmes und der 650-Jahre-Feier der Ortsgemeinde Niederahr. Helfende Hände sind stets gerne gesehen. Wenn wieder alle so gut mit anpacken wie in den letzten Jahren, dürfte einer erfolgreichen Organisation und frohem Feiern nichts im Wege stehen. Viele Grüße und ein gutes sportliches Jahr wünscht euch der TuS-Vorstand
Newsflash Dezember 2017

Liebe Vereinsmitglieder und Fans, 2017 neigt sich dem Ende zu und wir können insgesamt auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Unsere 2. Mannschaft schaffte den souveränen Aufstieg in die Kreisliga C und spielt dort mittlerweile erfolgreich mit. Auch wenn unsere 1. Mannschaft den Schritt in die Kreisliga A buchstäblich in letzter Minute verpasste, so ist das Team wieder auf einem guten Weg, den Aufstieg in dieser Saison zu packen. Wir drücken die Daumen, dass der Start aus der Winterpause genauso erfolgreich verläuft wie die bisherigen Partien.

Die Alten Herren haben ihre Spielzeit bereits im November beendet, dies im Sportlerheim bei gutem Essen und kühlen Getränken ausgiebig gefeiert und halten sich in der kalten Jahreszeit mit Kicken in der Sporthalle fit. Bei dieser Gelegenheit sei auf unseren Downloadbereich verwiesen, in dem ihr den Hallenbelegungsplan findet. Außerdem gibt's dort die Termine der Ortsvereine für 2018.

Den 26. Januar solltet ihr euch schon einmal vormerken, denn an diesem Tag findet unsere Jahreshauptversammlung statt. Näheres dazu folgt in Kürze. Zum Jahresabschluss wollen wir uns bei euch allen recht herzlich für die tolle Zusammenarbeit und euer sportliches Engagement bedanken! Kommt gut ins neue Jahr und wir hoffen, euch spätestens bei der Hauptversammlung zu sehen.
Euer Vorstand des TuS 03



Newsflash November 2017

Nachdem unsere 1. Mannschaft die Hinrunde ohne Punktverlust bestritten hat und die Tabelle der Kreisliga B Süd souverän anführt, gelang im ersten Spiel der Rückrunde bereits der nächste Heimsieg gegen die SG Haiderbach (4:1). Auf unserer Homepage gibt es übrigens ein neues Mannschaftsfoto mit Schriftzug unseres Werbepartners Autohaus Gerlach, welches demnächst auch im Sportlerheim zu sehen sein wird. Leider startete unsere 2. Mannschaft mit einer 1:2-Heimniederlage gegen den Tabellenletzten SG Görgeshausen in die zweite Hälfte der Saison der Kreisliga C Südost. Derzeit befindet man sich im unteren Mittelfeld der Tabelle.

Ende Oktober fand der alljährliche Wandertag der Alten Herren statt. In diesem Jahr ging es von Neuhäusel zur Grillhütte in Kadenbach, um bei einem deftigen Mittagessen mit kühlen Getränken den Ausblick über die "Augst" zu genießen. Die zweite Etappe führte zum Brauhaus Arzbach, in dem es neben reichlich Gerstensaft auch ein Abendessen gab. Nach der Rückfahrt mit dem Bus nach Niederahr bot sich natürlich wie immer die Gelegenheit, den Abend bei Adina ausklingen zu lassen.

Bereits am Tag der Deutschen Einheit fand wieder die Vier-Dörfer-Wanderung zwischen Niederahr, Boden, Bannberscheid und Moschheim statt. Wie im letzten Jahr war das Sportlerheim in Niederahr eine der Versorgungsstaionen, in denen die Wanderer eine Pause einlegen konnten. Der TuS 03 sorgte für die Bewirtung und verköstigte seine Gäste mit gutem Essen und kühlen Getränken.




In der letzten Sitzung beriet der Vorstand unter anderem über die Termine im neuen Kalenderjahr. Neben der Jahreshauptversammlung, die voraussichtlich wieder Ende Januar stattfinden wird, stehen bspw. vom 13.-16. April die Kirmes, am 27. Mai die letzten Saisonspiele unserer Seniorenteams und im August die 650-Jahr-Feier unseres Heimatdorfs an. Weitere Neuigkeiten gibt es demnächst. Euer TuS 03



Newsflash August 2017

Unsere beiden Fußballteams im Seniorenbereich hatten bereits ihre ersten Auftritte im Kreispokal. Nach dem Erstrundensieg beim CSV Neuwied unterlag unsere 1. Mannschaft in Runde 2 leider gegen die SG Niederbreitbach/Waldbreitbach mit 1:2 und schied aus. Unsere 2. Mannschaft gewann (nach einem Freilos in Runde 1) ihr Auswärtsspiel beim FV RW Erpel II mit 4:3 und qualifizierte sich somit für die dritte Runde.

An diesem Wochenende startet die neue Saison mit zwei Auswärtsspielen. Unsere erste Mannschaft reist am Sonntag nach Wittgert zur SG Haiderbach (15:00 Uhr) während die zweite Mannschaft in Niedererbach bei der SG Görgeshausen II zu Gast ist (12:30 Uhr). Die Alten Herren treten bereits einen Tag vorher um 17:00 Uhr in Oberelbert an.

Außerdem startet nach den Sommerferien das Kinderturnen wieder. Nähere Infos dazu gibt’s wie gewohnt auf unserer Homepage und bei Facebook.
Wir wünschen all unseren Sportlern und Fans einen guten Start in die neue Saison.

Hallo liebe TuS-Fans, um euch in Zukunft schneller mit Neuigkeiten aus dem Vereinsleben versorgen zu können, ändern wir unser Konzept. Anstelle des Newsletters gibt es aktuelle Infos zukünftig direkt auf unserer Website.